Eine Firma, die jahrhundertelang erfolgreich von einer Generation zur nächsten übergeben wurde, das ist „Ofen Weiss“.

Die Geschichte von Ofen Weiss beginnt in Steinheim am Albuch, wo sich 1689 Leonhard Weiss als Hafner ( Töpfer ) selbstständig macht und somit als Firmengründer anzusprechen ist. Er hat Hafnergeschirr ( Krüge und Teller ) aus Ton hergestellt und daneben mit seiner Familie eine kleine Landwirtschaft betrieben.

Durch den Ludwigsburger Schloßbau von Herzog Eberhard-Ludwig kam 1780 Johann-Adam Weiss über Umwege nach Calw und fasste dort Fuß.

Mein Opa Wilhelm-Karl Weiss, führte nach den Weltkriegen den Ofen- und Geschirrhandel in der Burgsteige und auch auf dem Calwer Marktplatz weiter. Allmählich verdrängte das Eisenofen und Kachelofensetzen die Hafnerei.

Mein Vater Karl Weiss, übernahm 1972 den Betrieb von seinem Vater und hatte die außergewöhnliche Chance, 1989 das 300jährige Jubiläum unseres Hauses zu feiern.

Heute wie damals steht „Ofen Weiss“ für Vertrauen und Liebe zum guten und ehrlichen Handwerk und ich bin sehr stolz unser Unternehmen nun in der 10.ten Generation mit der gleichen Leidenschaft und Hingabe, wie meine Ahnen, weiterführen zu dürfen.